Digitalarchiv Saarwellingen

Über uns

Zur Dokumentation der Geschichte der Gemeinde Saarwellingen möchten wir Schritt für Schritt ein umfangreiches Archiv -sowohl digital als auch analog- aufbauen. Der erste Schritt wurde im Jahre 2012 getan, als der Webauftritt "bildarchiv-saarwellingen.de" ins Leben gerufen wurde. Der zweite Schritt war die Eröffnung des Gemeindearchivs in der ehemaligen Kappelschule in der Donaustraße im Jahre 2017. Das Gemeindearchiv in der Donaustraße ist vorerst dienstags, in der Zeit von 9.30 bis 12.00 Uhr zur Abgabe von Material geöffnet. Der dritte Schritt bestand darin, das digitale Archiv zu erweitern, und die Handhabung zu vereinfachen. Mehr Informationen zum Vorgang der Archivierung finden Sie unter der Top-Navigation *Archivierung*.

Unsere Aufgabe

Wir sehen es als unsere Aufgabe, Dokumente von historischem Interesse zu sammeln und privates Archivgut aufzunehmen, zu digitalisieren und die Digitalisate der Öffentlichkeit auf unserer Website zur Verfügung zu stellen.

Archivdokumente sind das "Gedächtnis" an geografische, politische, soziale oder wirtschaftliche Entwicklungen im Lauf der Jahrzehnte und Jahrhunderte. Sie sind es, die eine Geschichtsschreibung erst möglich machen. Längst vergangene Ereignisse lassen sich damit rekonstruieren und belegen. Jede Gesellschaft, genau wie jeder einzelne Mensch, braucht ein Gedächtnis, um seine Vergangenheit zu analysieren, die Gegenwart zu verstehen und die Zukunft aufgrund seiner Erfahrungen und seines Wissens zu gestalten.

Wir sind der Meinung, dass Archivdokumente das gemeinsame Gut aller Bürger sind, und somit jedem Bürger die Möglichkeit eines kostenlosen Zugangs zu Archivdokumenten gegeben sein sollte. Besonders wertvoll sind Archivdokumente aber auch für Heimat- und Ahnenforscher als Grundlage für Publikationen, Ausstellungen, Schaukästen, Vorträge oder thematische Veranstaltungen.